Peters_Chair_und_Table_von_Hans_J_Wegner_fuer_Carl_Hansen_and_Son___PR.jpg
Kinderstuhl_Little_Big_von_Big-Game_fuer_Magis____PR.jpg
Eames_Elephant_designed_von_Charles___Ray_Eames____Vitra.jpg
Discovolante_von_Piero_Lissoni_fuer_Kartell____PR.jpg
Eiermann_Kinderschreibtisch_von_Richard_Lampert____Peter_Schumacher.jpg
H-Horse_von_Nendo_fuer_Kartell____PR.jpg
Kinderlampe_Girotondo_von_King-Kong_fuer_Alessi____PR.jpg
Buchstuetze_Vigo_von_Miriam_Mirri_fuerAlessi___Matteo_Imbriani.jpg
Buchstuetze_Montparnasse__von_Miriam_Mirri_fuer_Alessi___Matteo_Imbriani.jpg
Buchstuetze_Lola_von_Miriam_Mirri_fuer_Alessi____PR.jpg
Stuhl_Sign_Baby_von_Piergiorgio_Cazzaniga_fuer_MDF_Italia____PR.jpg

Kinder, Kinder

Vom Baby bis zum Teenager – das Kinderzimmer erlebt jede Menge Veränderungen und ist zugleich wichtiger Bestandteil im Leben eines Kindes. Die richtige Einrichtung ist heute daher robust, flexibel und mitwachsend. Auch Klassiker für die Kleinen gehören dazu.
Im Kinderzimmer wollen die Kleinen spielen, lernen, toben und schlafen. Viele verschiedene Ansprüche an einen – meist nicht besonders großen – Raum. Deshalb gilt es bei der Einrichtung besonders viel zu bedenken. Die Hersteller bieten deshalb heute nicht nur Schönes, sondern auch Praktisches an. Etwa Möbel, die mitwachsen. Wie der neue Stuhl Little Big von Magis aus einer leichten Kunststoffschale und stabilen Holzfüßen – der auf drei verschiedene Höhen eingestellt werden kann. Im Trend liegen auch Stücke bei denen die Grenze zwischen Möbel und Spielzeug verwischt. Vorreiter ist hier der Eames Elephant, ein klassisches Spielmöbel, bereits 1945 vorgestellt, aber erst 2007 bei Vitra in Produktion gegangen. Ganz frisch ist das Schaukelpferd H-Horse von Kartell in transparentem Look. Design-Klassiker erhalten ebenso Einzug ins Kinderzimmer. Das Ensemble Tisch und Stuhl CH10 und CH411 (Peter’s Chair) von Hans J. Wegner besteht aus massivem, unbehandeltem Ahorn- und Buchenholz und ist frei von scharfen Kanten. Wegner hatte den Stuhl einst als Geschenk für das Baby eines Freundes entworfen. Auch Accessoires mit guter Gestaltung – jenseits von Einhörnern und Piraten – finden im Kinderzimmer ihren Platz. Wie die neuen tierischen Buchstützen von Alessi: der Welpe Montparnasse, das Kätzchen Vigo und das Äffchen Lola „bewachen“ nicht nur die Buchschätze der Kleinsten auf besonders schöne Weise.
Zurück
Alle Anzeigen
Weiter
Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.
Bitte warten