montana_collection_welcome_1.jpg
montana_collection_keep_1.jpg
montana_collection_dream_1.jpg
montana_collection_shine_1.jpg
montana_collection_sound_section2.jpg
montana_collection_store_1_bearbeitet_2.jpg
montana_collection_display_4.jpg
montana_collection_display_3.jpg
montana_collection_display_1.jpg
montana_collection_display_2.jpg

Möbel nach Bedarf

Der dänische Hersteller Montana ist bekannt für seine modularen Systemmöbel, die sich jeder Kunde nach Bedarf und Belieben zusammenstellt. Jetzt gibt es ganz neu die Montana Collection.
Sie ist vor allem eins: völlig fertig! Und wunderschön.

Manchmal muss man der Familientradition etwas entgegensetzen – auch, wenn man sie sehr schätzt. Joakim Lassen, Ururenkel des legendären Designers Fritz Hansen und Sohn des Montana-Gründers Peter J. Lassen, hat die Fachwelt gerade mit der neuen Montana Collection überrascht. Sie stellt eine der Grundregeln von Montana auf den Kopf. Denn die Kollektion umfasst ausschließlich fertige Möbel. Simple, klare Lösungen für verschiedene Anforderungen. 22 Produkt-Neuheiten wie Wandkonsolen, Kommoden, Kleiderschränke oder Waschbeckeneinheiten sind vollkommen durchkomponiert. Dem Kunden bleibt lediglich die Wahl der Farbe überlassen.


Breite Auswahl vorhandener Lösungen


Für Montana-Kenner dürfte das eine kleine Revolution sein, sind sie es doch gewohnt, ihre Möbel flexibel selbst zusammenzusetzen. Dazu stellt Montana ihnen verschiedenste Module zur Verfügung. Jetzt also gibt es anstelle eines großen Vorrates an „Legosteinen“ eine breite Auswahl vorgefertigter Lösungen.

Doch auch wenn der Junior die Systematik des Vaters durchbrochen hat: dem Design ist er treu geblieben. Die Montana Collection passt optisch hervorragend zu dem Regalsystem, das Peter J. Lassen 1982 entwarf. Und ein Fritz-Hansen-Stuhl macht daneben garantiert auch eine gute Figur.


Apropos Stuhl: Den Panton One, den Verner Panton 1955 für ein Restaurant im Tivoli-Garten in Kopenhagen entwarf, bringt Montana bald in drei neuen Farben heraus. Welche das sein werden, wird noch nicht verraten. Wir sind gespannt!

Zurück
Alle Anzeigen
Weiter
We use cookies in order to improve your surfing experience. If you stay on the website, you accept the cookie policy.
Please wait